SPIELBERICHTE

Spielberichte der Vorbereitung und des Kreispokals

Starker Re-Start der Damenmannschaft

Nach der Corona-Zwangspause starten unsere Damen der SG Wiedergeltingen/Hurlach Ende Juli in die Vorbereitung zur Saisonfortsetzung.

Das erste Testspiel konnte mit 13:1 gegen den SC Eppishausen klar für sich entschieden werden. Eine Woche später kam es zum Test gegen die Damenmannschaft aus Türkheim. Nach durchwachsener Leistung musste man sich gegen den Bezirksligisten mit 1:4 geschlagen geben.

Urlaubs- und arbeitsbedingt musste die Toprek/Klaus-Elf auch im Spiel gegen den FC Blonhofen auf einige Spielerinnen verzichten. Trotzdem konnte man sich hier ein 1:1 erkämpfen. Eine tolle Vorstellung zeigten unsere Frauen bei der Generalprobe zum Pflichtspielbeginn gegen den Bezirksoberligsten aus Loppenhausen. Trotz einer 5:8 Niederlage wurde ein tolles Offensivspiel und viel Moral gezeigt.

Pokalhalbfinale
Am 19.09 spielte die SG Wiedergeltingen/Hurlach im Pokalhalbfinale gegen die Damen aus Egg an der Günz. Nach einem hart umkämpften Spiel ging unsere Frauenmannschaft mit einem 5:1 Sieg vom Platz. Torschützen für unsere SG waren Schmid, Graml, Trübenbacher, Wolf und Stiegelmayer.

Pokalfinale
Unsere Damen sicherten sich den ersten Titel in Schwaben nach Wiederbeginn nach der Coronapause und holten sich den Kreispokal der Frauen im Allgäu. Bei sehr widrigen Bedingungen mit Dauerstarkregen, Wind und Temperaturen nur knapp über dem Gefrierpunkt entwickelte sich gegen die (SG) SV Thalkirchdorf/TSV Stiefenhofen ein echter Pokalfight. Beide Mannschaften hatten ettliche Unterstützer mobilisieren können, die im ersten gelungenen Angriff des Spiel früh (9. Min) das 1:0 für die Heimmannschaft sahen. Schützin war Catalina Wintergerst. Die (SG) Wiedergeltingen/Hurlach war aber nicht lange geschockt und erarbeitete sich die größeren Spielanteile. Bis zur Halbzeitpause konnten sie sich aber nicht belohnen. Das änderte sich in der 2. Halbzeit: Nun konnten sie ihre Feldüberlegenheit auch in Torchancen ummünzen und diese auch nutzen. Bereits in der 48. Minute fiel der umjubelte Ausgleich durch Sabina Stiegelmayer, Mitte der Halbzeit gingen sie durch einen direkten Freistoß aus der 2. Reihe von Annalena Wolf in Führung. Die heimischen Frauen versuchten noch einmal mit ihren schnellen Spitzen zum Ausgleich zu kommen, aber er wollte nicht fallen. In der 81. Minute dann die endgültige Entscheidung: Melissa Schmid setzte sich über links durch und traf mit einem sehenswerten Schuss ins hintere Kreuzeck.

Nach dem Abpfiff war der Jubel auf Seiten unserer Damen natürlich groß. Die anschließende Siegerehrung durch Spielleiterin Kerstin Maier fiel angesichts der Kälte ganz kurz aus, der Sieg konnte aber auf der langen Heimfahrt mit dem Bus noch gebührend gefeiert werden. Durch den Erfolg qualifiziert sich die (SG) Wiedergeltingen/Hurlach für den Bezirkspokal.

Ab Samstag, dem 03. Oktober,w geht dann auch der Ligabetrieb in der Kreisliga der Frauen wieder los.Über zahlreiche Zuschauer freut sich die Damenmannschaft!